::: Rise of the Phoenix :::

::: Words like Ashes ::: No Harm ::: For Praise & Honour ::: Touch me ::: WGT 2005 ::: Forgotten ::: Portal :::

Blogs:

The wild garden

On the prowl again

Private Hell

Deviant Dreams

Alex & Nicos Blog

Verpeilt sein ist alles

Callsign Thanatos

Check my Paranoia

Home of Toxic

Daily Struggle

World full of nothing

The fabulous life

Fahr zur H?lle!

?

?

version 2.02

Disclaimer

?

::: Woah.. Weihnachtterror... :::

Okok, ich bin ja selbst schuld... ich habs ja nicht anders gewollt:
3 Worte, die man nie im gleichen Atemzug nennen sollte? Richtig!

Vorweihnachtszeit, Frankfurt und Samstag. *kopfklatsch*

Beim Versuch heute durch die Frankfurter City zu laufen und irgendwo was essbares zu finden kommt einem schon manchmal der blanke Hass hoch. Lustigerweise ist das Getrampel nur da, wo die meisten Kitsch- und W?rstchenbuden stehen.

Daf?r ists um so spassiger, wenn man sich nicht von den Leuten stressen l?sst, sondern die Leute stresst *fg*

Einfach mal spontan mitten im dicksten Gedr?nge stehen bleiben und sich nen Schuh binden.. oder pl?tzlich vor einen Kinderwagen springen... auch ein Ellebogen in der Seite l?sst so manches vorweihnachtlich erf?llte Gesicht zu einer Wand kalten Entsetzens erstarren.

Frankfurt hat uns heute eh gehasst...
Der eigentliche Grund auch noch mit dem Auto rein zu fahren (jaja, ich weiss) war der dass wir zum Codex wollten, wo wir dann auch noch 2 der hei?begehrten Karten bekommen haben :-). Allein bei der Hinfahrt haben wir uns schon verfranst. Und dann dachten wir.. naja, so ein kurzer Besuch auf dem Weihnachtsmarkt..

Ich wusste ja bis dato nicht, wie viele scheiss Einbahnstra?en dieses verf*** Kaff hat. Schier unm?glich (selbst nach Stra?enkarte) von der Bockenheimer r?ber zur Konstabler zu kommen. Irgendwann haben wirs doch geschafft und irgendwann auch noch ein freies Parkhaus gefunden. (Ok, das 2. war schon frei).
Dann kurz Shopping und komischerweise.. raus gings wie geschmiert.

Und wisst ihr, wo man hier ganz ungest?rt noch einen leckeren Cr?pe bekommt?
Beim Segm?ller ^^

Und jetzt gibts lecker Bratapfeltee und Couchkuscheln beim DVDgucken :-)



::: Gestern :::

Tja, mein Daddy ist mal wieder im Land gewesen und kam gestern mit Sack und Pack (sprich Mamma und Oma) zum Mittagessen vorbei. Lustig wars.

Und noch was positives gibts zu berichten:
Auf meine 2 Bewerbungen kamen direkt 2 Einladungen zum Vorstellungsgespr?ch :-)
Also Montag und Mittwoch mal die Daumen dr?cken :-)
3.12.05 21:01


::: Rock'n'roll Christmas :::

Nette Weihnachtsbeleuchtung :-))

Wizards of Winter Christmas

So was rockt doch in der Nachbarschaft ^^
15.12.05 19:28


::: Silvestermenü :::

So.. also nachdem bei uns jetzt doch keine gro?e Party steigt kann vllt jemand anderes mit meinem geplanten Abendmen? etwas anfangen..
hier also das Rezept:

Gebackenes, gef?lltes Kamel

ZUTATENLISTE f?r 400 Portionen !
jede Menge trockenes Feuerholz
200 Regenpfeifer-Eier
20 Karpfen (Zweipf?nder)
500 Datteln
4 Trappen (gerupft und gereinigt)
2 Schafe
1 gro?es Kamel
ausreichend Doum-Palmenbl?tter zum Umwickeln des Kamels

Zubereitungszeit: es dauert etwas l?nger...

ZUBEREITUNG:
Vorbereitung: Man grabe ein Feuerloch, das geeignet ist, ein gef?lltes Kamel aufzunehmen. Nun das Flammenmeer auf eine ca. 1 m tiefe Lage gl?hender Kohlen hinunter brennen lassen.

200 Regenpfeifer-Eier separat hart kochen.

Geschuppten Karpfen mit gesch?lten Eiern und 500 Datteln f?llen.

Die fein gew?rzten, gerupften und gereinigten 4 Trappen mit den gef?llten Karpfen f?llen.

Die beiden Schafe mit den gef?llten Trappen f?llen.

Sodann das gro?e Kamel mit den gef?llten Schafen f?llen.

Das Kamel kurz ansengen, dann mit DoumPalmenbl?ttern umwickeln und in der Glut vergraben. 2 Tage lang fortw?hrend backen.

BEILAGE, DEKOR, TIPPS&TRICKS:
Als Beilage Reis servieren f?r 400 G?ste ;-)

TIPPS: Das Besorgen der Zutaten kann unter Umst?nden Probleme bereiten (Artenschutzverordnung der Herkunftsl?nder beachten!). F?r die Zubereitung ist eigenes Grundst?ck empfohlen. Am besten schmeckt das Fleisch des jungen m?nnl. Kamels. In Arabien gilt es als Delikatesse obwohl es dort etwas z?h ist. Wenn du eine gr??ere Feier mit ca. 400 Personen hast, dann grille doch einfach nach obigen Rezept ein ganzes Kamel!


Na dann: Bon Appetit!

Gefunden bei Kirchenweb.de


28.12.05 22:36


Nur die Hoffnung ist unser Gl?ck des Alltags... und das Ende all unserer Sehns?chte ist leider meistens nur der Tod...

Gratis bloggen bei
myblog.de